Am Mittwochabend (19.06.2019) fand das Trainingsrückspiel gegen den MTV Dannenberg II statt. In einer von der Hitze geprägten Dannenberger Sporthalle fand ein abwechslungsreiches und spannendes Spiel statt. Die Wärme drückte zwar ein wenig auf das Tempo, aber dennoch versuchten beide Mannschaften ein schnelles Spiel zu forcieren. Dabei zeigten die Erstregionsklässler aus Dannenberg bei ihrem Chancenplus einige Schwächen im Torabschluss, welche durch den stark haltenden H. Hoek neutralisiert wurden. Dies führte dazu, dass die TSV Hitzacker einen engen Kontakt zum den MTV hielt. Nach den ersten 20 Minuten stand es 8:7 für den MTV II. Auch das zweite Drittel verlief ausgeglichen, wobei der MTV II einige Konter verwandeln konnte und die Führung auf 20:17 ausbaute. Wie im Hinspiel schaffte es die TSV den knappen Rückstand im letzten Drittel aufzuholen und ging sogar mit 20:22 in Führung. Einige technische Fehler der TSV konnte der MTV aber in der Schlussphase nutzen, um noch mit 28:27 als Sieger vom Platz zu gehen.

Es spielten: H. Hoek (Tor), St. Kuczka, D. Cooper, H. Mertins, P. Mertins, T. Goebel, N. Frohn und T. Luce.

   
© TSV Hitzacker e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok