Am Mittwoch, den 12. Juni traf die TSV Hitzacker in einem Trainingsspiel auf den klassenhöheren MTV Dannenberg 2. Über eine Spielzeit von 3x20 Minuten fand ein ansehnliches von einem hohen Tempo geprägtes Spiel statt. Die ersten 7 Minuten führte sogar die TSV mit 4:3 bevor der MTV mehrere technische Fehler der TSV mit Tempgegenstößen bestrafte (4:8). Nach den ersten 20 Minuten führte die Dannenberger Zweite, die auch einige A-Jugendliche mit in die Mannschaft einbaute, mit 11:19. Danach folgte die stärkste Phase der TSV, während der MTV ein wenig mit den Torchanchen haderte. In einer weiterhin temporeichen zweiten Halbzeit verkürzte die TSV auf 24:27. Es sollte noch besser laufen für die Hitzackeraner Herren. Anfang der dritten Halbzeit übernahmen sie kurzfristig mit 28:27 die Führung. Anschließend ließen bei der TSV die Kräfte nach, während der MTV das Tempo nochmal anzog und souverän mit 34:41 gewann.

Für die TSV spielten: H. Harm (Tor), H. Mertins, St. Kuczka, P. Mertins, L. Tomaschek, N. Frohn, T. Goebel, D. Cooper und T. Luce.