Mehr Mitglieder und viele Aktionen, aber ein Mangel an Übungsleiterinnen und Übungsleitern verzeichnet die Turnsparte der TSV Hitzacker. Abteilungsleiterin Karin Recht berichtete bei der Spartenver- sammlung von einigen ausgefal- lenen Übungsstunden, besonders in den Kinderturngruppen. „Wir brauchen dringend Nachwuchs bei den Übungsleitern und Helfern“, betont Recht. Durch Insa Lehmann sowie dem FSJler Hannes Thorwesten gebe es in diesem Bereich neue Unterstützung für die Sparte, einige weitere Interessenten hätten sich zudem vor Kurzem gemeldet. Die Übungsstunden der TSV-Gruppen seien stets gut besucht. Die Zahl der Spartenmitglieder sei zudem im Vorjahr um elf auf 329 gestiegen. Fortbildungen, Veranstaltungen oder gesellige Aktionen prägten zudem dasTurnjahr der TSV, die das letzte Kreisfrauentreffen ausgerichtet hatte, erinnert Recht. Eine besondere Freude waren für sie einige Ehrungen, darunter die für 50-jährige Mitgliedschaft von Annegret Franz.

   
© TSV Hitzacker e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok