Als anspruchsvoll und kraftraubend gilt in Hitzacker bereits der Herbst-Härte-Lauf, ein 10-km-Geländelauf durch die Elbhöhen mit reichlich Höhenmetern. Der Hügel-Hunderter der TSV Hitzacker für Mountainbike-Fahrer dürfte mindestens in dieselbe Kategorie fallen, denn auch diese Veranstaltung ist für die Starter eine harte Angelegenheit. Wer will, kann bei dieser geführten Cross-Touristikfahrt an einem Tag auf drei Etappen bis zu 101 Kilometer durch die Elbhöhen, den Drawehn und Elbwiesen fahren.

Hitzacker Hügelhunderter am 11. Februar 2018 ab 9 Uhr, Am Räsenberg 10, Sportplatz
 

um 4. Mal bietet die Radsportabteilung der TSV Hitzacker diese mit mehr als 1200 Höhenmetern versehene Herausforderung an. Aber es geht auch gemütlicher,wenn man nicht alle 3 Schleifen fahren will. Ihr könnt je nach Anspruch, Witterung, Streckenbeschaffenheit oder Tagesform zwischen einer und drei Runden wählen. Wählen könnt ihr außerdem zwischen Geführter CTF oder ihr macht euer eigenes Ding mit dem Navi als O-CTF. 

Für Interessenten aus dem Großraum HH vielleicht interessant: Der Startort liegt nur zwei Fahrradminuten vom Bahnhof Hitzacker entfernt und ist somit gut über eine HVV-Verbindung zu erreichen. Mit Abfahrt 7:57 Hbf HH seid ihr um 9:39 Uhr in Hitzacker. Rückfahrt 16:21 oder 19:21 Uhr.

Um uns organisatorisch und verpflegungstechnisch gut vorzubereiten, bitten wir um Anmeldung bis zum 8. Februar über 8stunden-hitzacker@kabelmail.de

Die Tracks sind erstellt und werdn euch hier als Downloads zur Verfügung gestellt:

 


Hier schon einmal die voraussichtliche Routenführung:

 
cnaombiempjgnidk

Mit 27 Teilnehmern - darunter eine Frau - war die adventliche CountyTourenFahrt der TSV Hitzacker so gut besucht wie nie zuvor. Neben zahlreichen Fahrern aus dem Landkreis fanden auch etliche Mountainbiker aus der Hamburger und der Heide Region den Weg in die Elbhöhen und waren begeistert von dem Streckenprofil und den herrlichen Aussichten.
Der älteste Fahrer mit 68 Jahren war aus Brandenburg an der Havel bis Dömitz mit dem Auto angereist und von dort mit dem Rad auf dem Elbdeich zum Start nach Hitzacker gefahren.

Liebe RadAktive.
Eine alte Bauernregel lautet: Wenn's donnert im Mai, ist April vorbei. Und auch wenn es nicht donnert, naht der abgesprochene Termin des gemütlichen Anradelns. Die Radsportabteilung hofft, dass nach diesem relativ vermaledeiten Frühjahrsauftakt alle ihre Fahrräder wiederbeleben - und seien sie noch so verstaubt! Die Zehntages-Wetterprognose verspricht immerhin ab mittags die Möglichkeit der kostenlosen Waschung von oben.
Treffpunkt ist also am Sonntag, 7. Mai um 10 Uhr am v.d. Bussche-Platz.

Ziel Vielanker Brauhaus mit der Fähre ca 15 Km - Pause mit Stärkung - Rückweg nach Absprache.

Die Radsportabteilung hofft darauf, dass ihr massenhaft kommt, um die letztjährige Beteiligung (5 in Worten: fünf Personen) zu toppen!

Mit dem Dienstag danach beginnen dann wieder die regelmäßigen Treffs um 18 Uhr am v.d.Bussche-Platz!

Liebe Radsportler. es war kalt am 4. Advent 2009.
Wir hoffen auf ähnliche Bedingungen am 4. Advent 2015 und möchten euch zu einer
geführten CTF in die Elbhöhen nach Hitzacker einladen.

Die Tour ist etwa 34 Km lang (kann aber auch ausgebaut werden) und ist recht
anspruchsvoll, da sie 500 Steigungsmeter bereithält. das Tempo wird eher gemütlich sein.

Zur Halbzeit in Neu Darchau werden Heißgetränke ausgeschenkt. Eine unverbindliche Voranmeldung ist daher gewünscht.

Start: Sonntag, 20.12. 2015 , 10 Uhr, Parkhotel, Am Kurpark 3, 29456 Hitzacker

Duschmöglichkeiten gibt es anschließend in der großen Sporthalle an der Bauernstraße
Kontakt: Reiner Burmester, Am Heisterkamp 5, 29456 Hitzacker, Tel 05862 7224
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

   
© TSV Hitzacker e.V.