Kurze Schwächephasen kosteten ein Erfolgserlebnis lautet das Fazit nach dem Heimspiel gegen die SG Südkreis II. Mit 25:28  (13:18) verlor die TSV gegen den Tabellendritten. Die ersten 10 Minuten gestaltete die TSV das Spiel mit guten Angriffen offen (5:5). Danach bekam die SGS ein leichtes Übergewicht und ging mit 6:9 (18.) in Führung. Mit guten Einzelaktionen hielt die TSV bis zur 26. Minuten (12:14) dagegen, ehe Unkonzentriertheiten im Angriff und leichte Gegentore in der Abwehr die SGS bis zur Pause auf 13:18 davon eilen ließen. Die TSV gab sich aber nicht auf und kämpfte sich bis zur 39. Minute auf 18:21 heran. Anschließend verlief das Spiel ausgeglichen (57./24:27) und sah mit der SGS II einen ingesamt verdienten Sieger. Aber unsere Handballer konnten feststellen, dass auch gegen stärkere Gegner der ein oder andere Punkt drin sind.

Es spielten: H. Hoek (Tor), T. Luce, N. Frohn, J. Heuer, D. Cooper, H. Mertins, T. Goebel , F. Steffen.

Das nächste Spiel findet am 27.04.2019 in Gorleben statt. Anpfiff gegen den TuS Schnackenburg ist um 16.00 Uhr.  

   
© TSV Hitzacker e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.