Erleichterung für die TSV Handballer nach dem Sieg gegen Bleckede/Neetze. Nach drei Niederlagen in Folge konnten unsere Handballer wieder einen Erfolg verbuchen. Mit knapper Personaldecke tat sich die TSV in der ersten Halbzeit schwer. Zwar wurde das kurze Anfangshoch der Bleckeder (0:2; 5. Min.) in der 20. Minuten zu einem 5:4 gewandelt, jedoch zeigte sich erneut eine Angriffsschwäche. Bis zur Pause konnte der TSV-Angriff lediglich sieben Treffer erzielen.

Das reichte aber Dank der guten Abwehr/Torwartleistung um mit 7:6 in die Pause zu gehen. Bis zur 44. Minute änderte sich nichts an der schwachen Spielweise beider Mannschaften (11:10). Danach drehte die TSV auf, wie ausgewechselt wurden schöne Angriffe ausgespielt und tolle Einzelaktionen erfolgreich abgeschlossen. Frederik Steffen aus halber Position und Damien Cooper von Außen setzen sich mehrmals toll in Szene. Deutlich setzten sich unsere Handballer in den letzten 16 Minuten ab. Am Ende stand ein 22:13 Erfolg. Mit dieser letzten Viertelstunde kann die TSV fast jeden Gegner der zweiten Regionsklasse schlagen. Das Potenzial scheint vorhanden zu sein!

Es spielten: H. Harm (Tor), T. Luce (1), N. Frohn, J. Heuer, D. Cooper (6/1), H. Mertins (4/1), T. Göbel (4) und F. Steffen (7).

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 03. März in Lüchow statt. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

   
© TSV Hitzacker e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.