Die TSV-Handballer haben ihr Heimspiel gegen den SC Lüchow verloren. Am vergangenen Samstag verloren die TSV'ler mit 13:18 (5:8). Grundlage für die Niederlage war erneut eine verschlafene Anfangsphase und ein schwacher Angriff. Nach 25 Minuten stand es 1:7!!!.

Bis zur Pause konnte sich die TSV jedoch auf 5:8 herankämpfen. Nach der Pause zeigte sich der TSV-Angriff erneut schwach 6:13 (39 Min.). Erneut kämpfte sich die TSV auf 10:13 (48. Min.)  heran, vergab jedoch wegen zweer unnötiger Zeitstrafen und zwei vergebenen 7m ein besseres Ergebnis. Eine gute Leistung zeigte erneut Hayo Harm, der lediglich 18 Gegentore zuließ, wobei er drei Siebenmeter hielt und mehrere Tempotore verhinderte. Am Ende verlor die TSV jedoch mit 13:18 und vergab den Sprung ins Mittelfeld der Tabelle.

Es spielten: H. Harm (Tor), N. Frohn (1), T. Göbel (1), T. Puhst (2), D. Cooper (3/1x7m), H. Mertins (2), S. Kuczka (3/1x7m) und J. Heuer.

   
© TSV Hitzacker e.V.