Die Vorzeichen für das vorletzte Wochende standen schlecht für die TSV Handballer. Mit knappen Kader und einem Nachholspiel musste die TSV gegen den Tabellenzweiten SG Südkreis II und den TuS Ebstorf antreten. Gegen beide Gegner gab es klare Niederlagen.

SG Südkreis II : TSV Hitzacker 38:10 (17:3)

Klassischer Fehlstart für die junge TSV Mannschaft. Nach 16 Minuten lag man mit 11:0 zurück. Bis zur Halbzeit erhöhte die SGS auf 17:3. Nach der Halbzeit konnte die TSV zwar mehr Druck ausüben und so noch 7 Tore werfen, an der hohen Niederlage änderte dies jedoch nicht.

Es spielten: J. Heuer (Tor), N. Frohn (1), H. Mertins (4), T. Göbel (1), S. Kuczka (4), L. Raßloff und S. Scholz.

TuS Ebstorf I : TSV Hitzacker 36:10 (18:2)

Diesmal schafte es die TSV nicht, innerhalb von 19 Minuten ein Tor zu werfen. Somit lag man bereits mit 12:0 zurück, ehe Timon Göbel die TSV mit dem ersten Tor erlöste. Leider kam bis zur Halbzeit nur ein zweites hinzu. Auch in diesem Spiel konnte sich die TSV erst in der zweiten Halbzeit steigern. Auszeichnen konnte sich im Tor Tarek Brunn, der mehrere Konter verhinderte und einen 7m hielt.

Es spielten: T. Brunn (Tor), N. Frohn, H. Mertins (2/1), S. Kuczka (6/3), T. Göbel (2), S. Scholz und L. Raßloff.

   
© TSV Hitzacker e.V.