Mit knapper Besetzung, ohne Auswechselspieler, musste die TSV gegen den TuS Ebstorf I antreten. Mit einem Altersdurchschnitt von knapp 40 Jahren war es gegen die jungen Spieler aus Ebstorf ein Spiel zwischen Routine und Schnelligkeit. Leider setzte sich die Schnelligkeit durch.

Die TSV zeigte von Anfang an zu wenig Durchschlagskraft im Angriff, sodass der TuS Ebstorf oft zu Kontertoren kam. Bis zur 12. Minute konnte die TSV noch mithalten (3:5) ehe sich der TuS auf 6:16 zur Halbzeit absetzten konnte. Auch nach der Pause setzte der TuS seine Schnelligkeit in Tore um. Die TSV konnte lediglich in der Abwehr seine Stärken zeigen. Sofern der TuS mal nicht über Konter zum Tor kam, zeigte die TSV eine sichere Abwehr mit einem guten Torwart als Rückhalt. Trotzdem verlor die TSV mit 14:33.

Es spielten: T. Lübke (Tor), S. Kuczka (3), V. Markstädter (2), S. Quitschau (5/2), H. Mertins (2), F. Steffen (2) und T. Göbel (1)

Das nächste Spiel findet am 09.12.2017 in Lüchow statt. Gegner ist der SC Lüchow. 

   
© TSV Hitzacker e.V.