Der Abteilungsvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Holger Mertins Abteilungsleiter Kontakt  
Stefan Kuczka stellv. Abteilungsleiter Kontakt  
       
       

Handball - Ballsport
Die Handballabteilung besteht zurzeit aus einer Ballsportgruppe und einer am Punktspielbetrieb teilnehmenden Herrenmannschaft, bei der Neuzugänge ab 15 Jahren herzlich willkommen sind.
Die Ballsportgruppe ist eine gemischte Trainingsgruppe ohne Punktspielbetrieb für alle, die sich gerne (mal wieder) etwas bewegen wollen.
Egal ob Kinder, Jugendliche, Männer oder Frauen, von 9 bis 99 sind alle herzlich willkommen. 
Wir sind eine Gruppe mit Spaß am Ballsport und moderatem Wettkampf aber ohne Leistungsdruck. Abwechselnd spielen wir Basketball, Völkerball, Fußball, Handball, Volleyball, Brennball und gerne auch neue Ballsport-Inspirationen. 
Mitzubringen sind lediglich Sportkleidung und Hallenturnschuhe. 
Sowohl die Ballsportgruppe als auch die Handballspieler freuen sich über Zuwachs.

Die Trainingszeiten:

Handball            
Holger Mertins
Tel.: 0170-1672886
Freitags 20:00 Uhr-  
21:30 Uhr
Herren/Jugendliche ab 16 Jahren          Sporthalle
Bauernstraße
Ballsportgruppe Andrea Braunschweig
Tel.: 05862-8325
Mittwochs 19:00 Uhr-
20:00 Uhr
"Jedermann" Sporthalle
Bauernstraße

Nach zwei klaren Niederlagen zeigte die TSV ein anderes Bild. Hochmotiviert ging die TSV in das Derby gegen den SC Lüchow. Zwar verlor die TSV das Spiel mit 14:21 (7:10), konnte aber erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Vor gut 30 Zuschauern wurden die Handballer aus Hitzacker zwar kalt überrascht, indem der SC drei schöne Spielzüge zeigte und zurecht mit 0:3 in Führung ging. In der Anfangsphase zeigte sich auch, warum die TSV das Spiel verlieren würde. Im Abschluss hat der TSV-Angriff noch zu viele Schwächen. Nach dem 4:10 kämpfte sich die TSV jedoch wieder heran und konnte zur Pause auf 7:10 verkürzen.

Das letzte Spiel der TSV Handballer in der Saison 2017/2018 war zugleich ein Endspiel um den vorletzen Tabellenplatz. Mit viel Motivation ging die TSV in das Nachholspiel gegen den TSV Bardowick II. Vor gut 30 Zuschauern bestimmten die Hitzackeraner die Anfangsphase und gingen durch drei Tore von Stefan Kuczka mit 3:1 in Führung (7. min.). Diesen Drei-Tore-Vorsprung hielt die TSV über die ganze erste Halbzeit und konnte sogar mit einem 9:5 in den Pausentee gehen.

Die Vorzeichen für das vorletzte Wochende standen schlecht für die TSV Handballer. Mit knappen Kader und einem Nachholspiel musste die TSV gegen den Tabellenzweiten SG Südkreis II und den TuS Ebstorf antreten. Gegen beide Gegner gab es klare Niederlagen.

SG Südkreis II : TSV Hitzacker 38:10 (17:3)

Klassischer Fehlstart für die junge TSV Mannschaft. Nach 16 Minuten lag man mit 11:0 zurück. Bis zur Halbzeit erhöhte die SGS auf 17:3. Nach der Halbzeit konnte die TSV zwar mehr Druck ausüben und so noch 7 Tore werfen, an der hohen Niederlage änderte dies jedoch nicht.

Es spielten: J. Heuer (Tor), N. Frohn (1), H. Mertins (4), T. Göbel (1), S. Kuczka (4), L. Raßloff und S. Scholz.

TuS Ebstorf I : TSV Hitzacker 36:10 (18:2)

Diesmal schafte es die TSV nicht, innerhalb von 19 Minuten ein Tor zu werfen. Somit lag man bereits mit 12:0 zurück, ehe Timon Göbel die TSV mit dem ersten Tor erlöste. Leider kam bis zur Halbzeit nur ein zweites hinzu. Auch in diesem Spiel konnte sich die TSV erst in der zweiten Halbzeit steigern. Auszeichnen konnte sich im Tor Tarek Brunn, der mehrere Konter verhinderte und einen 7m hielt.

Es spielten: T. Brunn (Tor), N. Frohn, H. Mertins (2/1), S. Kuczka (6/3), T. Göbel (2), S. Scholz und L. Raßloff.

Unterkategorien

   
© TSV Hitzacker e.V.