eric Möller, Säbelfechter der TSV Hitzacker, Jahrgang 2000, ging am 08. März 2014 in Hannover an den Start. Bei diesem Turnier konnte er in der Altersklasse B-Jugend-Ältere und auch A-Jugend starten. Das Herrenhäuser Schwert ist auch von Fechtern, die nicht aus Niedersachsen stammen, ein wichtiges Turnier, geht es doch um wichtige Ranglistenpunkte für die Zulassung zur Deutschen Meisterschaft.

In der B-Jugend startete Möller mit 7 weiteren Säbelfechtern auf zwei Bahnen. Von seinen drei ersten Gefechten musste er nur eines knapp mit 4:5 verloren geben. In der Setzrunde entschied er nur eines von 6 Gefechten nicht endgültig für sich. Der Gegner kam aus dem FC Lütjensee, wo er mit der Seniorenweltmeisterin Friederike Janshen trainiert. Den ersten Direktausscheid entschied Eric problemlos für sich und war damit auch direkt für das Finale qualifiziert. Gegen Maximilian Hausschild vom MTV Kiel unterlag Eric knapp mit 8:10 und nahm somit Platz 2 der B-Jugend für sich mit nach Hitzacker.
Direkt im Anschluss trat er noch in der höheren Altersklasse an. In der A-Jugend hatte er 6 Gegner. Nach einer mittelmäßigen Vorrunde kam er sofort in den Direktausscheid und unterlag hier gleich im ersten Gefecht, Jan Riedel vom FC Lütjensee. Platz 6 ist aber ein guter Platz in Bezug auf seine Ranglistenpunkte.
Eric hat somit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Herrensäbel in seiner B-Jugend-Altersklasse wie auch in der Altersklasse der A-Jugend erreicht. Herzlichen Glückwunsch.

   
© TSV Hitzacker e.V.