Samstag und Sonntag fanden die Kreismeisterschaften im Badminton des Kreisfachverbandes UE-DAN in Hitzacker (Elbe) statt.
Trotz des guten Wetters fanden doch viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Weg in die Halle, um sich "die Bälle um die Ohren" zu schlagen.

In der gut vorbereiteten Halle kämpften insgesamt über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Plätze und Medaillien.

Auch die TSV Hitzacker konnte in mehreren Diziplinen einen Podestplatz ergattern:

Im Damen-Einzel der D-Klasse belegte Lilith Klappstein den ersten Platz und bekam die Goldmedaille
Dritte wurde Sahra Schauder und erhielt Bronze.

Im Damendoppel setzte sich Manja Lenz mit ihrer Partnerin Kerstin Carstens aus Bevensen durch
und wurden 1. in dieser Disziplin.

Im Herren-Einzel erreichte Kim Stobernack den 2. Platz in der offenen Klasse.

Das Herren-Doppel in der offenen Klasse bestimmten wieder einmal die Spieler aus Bevensen,
jedoch erreichte Rolf Kuczka mit seinem Partner Bastian Kreykenbohm aus Suderburg einen achtbaren 2. Platz
und somit die Silbermedaillie.

Einen großen Erfolg erzielte zum Abschluß der Veranstaltung noch Manja Lenz mit ihrem Partner Andre Braasch aus Bevensen
im Mixed der offenen Klasse: nach einem sehenswerten Spiel setzen sich die beiden gegen das starke Duo
Kerstin Carstens/Joachim Weickert aus Bevensen durch und belegten somit den 1. Platz.

Die gesamte Veranstaltung wurde von den Teilnehmern gut angenommen und gelobt. Danke sei hier auch den Helfern gesagt, die unterstützend mitgewirkt haben und alles gut über die Bühne gebracht haben.

Hier der Link zu den Fotos und Ergebnissen: https://www.dropbox.com/sh/uwkm5ol9g60s6v2/AACJiJY6T6850EVLxmjeGAJga?dl=0

   
© TSV Hitzacker e.V.