Seit dem 6. Mai 2020 dürfen in Niedersachsen Outdoor-Sportanlagen wieder öffnen

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat jeder, der die Anlagen nutzt, einen Abstand von mindestens zwei Metern
zu anderen Personen einzuhalten. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen nur unter E
inhaltung dieser 2-Meter-Abstandes betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

Weitere Hinweise, was der bei sportlichen Betätigung in Coronazeiten zu beachten ist, bietet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB).
Die „zehn Leitplanken des DOSB“ stehen unter www.dosb.de zur Verfügung.

In den nächsten Wochen finden wieder die alljährlichen Abteilungsversammlungen statt, in denen die Abteilungsvorstände Rechenschaft über das vergangene Jahr ablegen. Alle Abteilungen freuen sich über zahlreichen Besuch ihrer Versammlung. Hier die bereits feststehenden Termine:

16.01.2017, 19:00 Uhr, Leichtathletik, Sporthalle
24.01.2017, 19:00 Uhr, Radsport, Parkhotel
30.01.2017, 18:30 Uhr, Badminton, Sporthalle
13.02.2017, 19:00 Uhr, Fechten, Sporthalle Medienraum
15.02.2017, 20:00 Uhr, Volleyball, Sporthalle
23.02.2017, 19:00 Uhr, Turnen, Sportheim
24.02.2017, 19:30 Uhr, Fußball, Sportheim
23.03.2017, 19:00 Uhr, Gesundheitssport, Sportheim

Die in der Mitgliederversammlung am 18.03.2015 beschlossene neue Satzung wurde jetzt vom Vereinsregistergericht eingetragen und ist in Kraft getreten.
Der aktuelle Satzungstext ist unter dem entsprechenden Menü-Punkt zu finden, außerdem steht die Satzung im Downloadbereich als pdf-Datei zur Verfügung.

Die Mitgliederversammlung 2016 am 16.03. verlief ruhig und unspektakulär. Der 1. Vorsitzende, René Kern, konnte an diesem Mittwoch abend 40 Mitglieder begrüßen, als Gäste waren der Bürgermeister der Stadt Hitzacker (Elbe), Holger Mertins, und der 2. Vorsitzende des KSB Lüchow-Dannenberg, Gerhard Sprockhoff zu gegen. In dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes liess Kern das vergangene Jahr Revue passieren, was vor allem durch die mit der Übernahme der Sportanlage Hagener Weg zu regelnden Angelegenheiten geprägt war. Hier bedankte er sich ausdrücklich bei der Fußballabteilung und deren Vorsitzenden Holger Rusdorf, der sich gleichzeitig als Mitarbeiter des Vereins um die Anlage kümmert, für die relativ reibungslose Übernahme dieser neuen Aufgabe.

Ein Verein lebt von engagierten und treuen Mitgliedern. Dass sie davon viele in ihren Reihen hat, hat sich bei der Jahreshauptversammlung der Turn- und Sportvereinigung (TSV) Hitzacker gezeigt. Etliche Vereinsangehörige und fleißige Mitglieder sind am Mittwoch Abend im TSV-Sportheim ausgezeichnet worden. Zudem gab es Wiederwahlen, und auch die Übernahme des Sportplatzes am Hagener Weg sowie Beiträge waren Themen.

Wiederwahlen, höhere Beiträge, LSB-Ehrungen

Besonderes Engagement haben das Ehepaar Heinz und Barbarina Dallmann an den Tag gelegt. Barbarina Dallmann, die vom TSV-Vorsitzenden René Kern mit weiteren Turnerinnen bereits bei der Abteilungsversammlung geehrt worden ist, gehört der TSV seit 44 Jahren an und war 35 Jahre aktiv im Übungsbetrieb der Turnersparte sowie 28 Jahre lang auf Führungsebene tätig (EJZ berichtete).

   
© TSV Hitzacker e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.